Inkasso ohne vorherige Mahnung – wie Sie richtig mahnen ohne Anwalt

Viele Verbraucher wissen gar nicht genau, wann Rechnungen fällig sind und ab wann man mit der Zahlung einer Rechnung im Verzug ist. Ein Großteil der Verbraucher zahlt seine Rechnungen innerhalb innerhalb unbedenklicher Fristen, so dass ein Zahlungsverzug gar nicht entsteht. Andere hingegen haben es sich zur Gewohnheit gemacht, erst nach der dritten Mahnung eine Zahlung zu veranlassen. Die Zahlungsmoral hat sich in unserer Gesellschaft immer mehr verschlechtert. Dabei ist den Betroffenen gar nicht bewusst, dass sie bereits mehrfach in Verzug gesetzt worden sind und Inkasso nun eine logische Folge sein kann.

Inkasso ohne Mahnung

Kundenstimmen

Hat alles top geklappt- nette und kompetente Mitarbeiter- Geld kam ziemlich schnell - gerne wieder
Ich bin von der Beratungsqualität positiv überrascht worden. Mit dem Thema Inkasso habe ich bisher keine Erfahrungen gehabt, bis ich selbst mit dem Fall konfrontiert wurde, dass einer meiner Kunden nicht gezahlt hat. Vielen Dank für die Unterstützung.
Liquido ist immer ein zuverlässiger Partner im Forderungsmanagement! Wir arbeiten seit Jahren zusammen und waren stets zufrieden!
 
Mehr Erfahrungsberichte finden Sie auf Provenexpert.

Professionelles Risikomanagement – Zielorientiert und Schuldnerfreundlich

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

Wir arbeiten ohne Vorkosten und übernehmen Ihr Liquiditätsrisiko. Die betroffenen Schuldner werden durch den Verbundpartner CrifBürgel Bonitätsgeprüft, womit wir jede Sachlage individuell beurteilen können. Unser fachlich ausgebildetes Personal ermöglicht Ihnen das vorgerichtliche und das gerichtliche Inkassoverfahren aus ein und derselben Hand. In besonders schwierigen Fällen nehmen wir die Akte in unsere Langzeitüberwachung.
Auftragsübergabe

Auftragsübergabe

Sie können Ihre offenen Posten jederzeit über unser vorgefertigtes Formular per Post, Fax oder per E-Mail übergeben. Große Debitorenlisten können Sie uns verschlüsselt als E-Mail zukommen lassen. Premiumkunden steht der Inkasso-Manager für interaktive Formulare oder Dateiübergaben zur Verfügung.

Professionelles Forderungsmanagement mit dem Inkasso-Manager

Schuldnerkontakt

Schuldnerkontakt

Wir kontaktieren Ihre Schuldner sowohl schriftlich, als auch telefonisch. Als zwischen-geschalteter Intermediär sind wir immer an einer gemeinschaftlichen Lösung interessiert. Wir sind offen für Vergleiche und treffen Ratenzahlungsvereinbarungen. In besonders schwierigen Fällen kontaktieren wir den Schuldner auch persönlich, oder bereiten Strafanzeigen bei Betrugsfällen vor.

Ihr persönlicher Kontakt

Ihr persönlicher Kontakt

Informieren Sie sich hier!

Schnellkontakt

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Zahlungsausfälle bei KMU – wir helfen Ihnen, damit Ihr Unternehmen nicht in die Insolvenz rutscht

Zahlungen Ihrer Kunden sind für Ihr Unternehmen lebenswichtig. Sie selbst haben Ausgaben, die getätigt werden müssen und auch Ihre Mitarbeiter fordern regelmäßige Gehälter. Die schlechte Zahlungsmoral von Kunden kann Unternehmen so stark schädigen, dass ihre Existenz bedroht wird.

Von Gesetzes wegen wird eine Rechnung spätestens nach 30 Tagen fällig. Doch ist deshalb Verzug eingetreten und man darf z.B. Inkassodienstleister mit dem Einzug beauftragen? Es ist zu empfehlen 2 Mahnungen zu zustellen, um die Forderung inkassofähig zu machen.

Vor allem Kleinunternehmer, die auf jede Zahlung ihrer Kunden angewiesen sind, werden durch diese neue Regelung geschützt. Zahlungsverweigerer stellen daher keine so große Bedrohung mehr dar.

§ 286 BGB – Verzug des Schuldners

Wie setze ich als Gläubiger den Eckpfeiler für den Verzug am besten?  Dies geschieht am sichersten, wenn die Rechnung ein festdefiniertes Zahlungsziel enthält. Da der Verzug aber bestritten werden könnte, z.B. wegen Nichterhaltens der Rechnung, setzt man den Verzug noch einmal durch einen Mahnlauf aus einer besser jedoch 2 Mahnungen in Kraft.

Inkasso ohne Mahnung

Welchen Zweck hat die Feststellung des Zahlungsverzuges?

Die meisten Verbraucher überweisen Rechnungen erst zum Fälligkeitsdatum. Unternehmen nutzen häufig auch Vorteile aus den gegebenen Fristen, z.B. dem Nutzen von gebotenen Scontis. Ein schlechtes Zahlungsverhalten von Verbrauchern und Unternehmen wird ebenso von Gläubigern bonitätsverschlechternd gewertet.

Fristen dienen in diesen Fällen also mehreren unternehmerischen Zielen.

Ein Zahlungsziel ist für das Unternehmen wichtig, damit die Einkünfte planbar sind. Immerhin fallen immer wieder einige Ausgaben an, die getätigt werden müssen. Vor Ablauf der Zahlungsfrist haben Mahnschreiben, Zahlungserinnerungen oder Anrufe jedoch keinen Erfolg. Schuldner haben bis zum Fälligkeitsdatum Zeit, den geforderten Betrag zu zahlen.

Inkasso ohne vorherige Mahnung – Kostenfaktor Zahlungsverzug

Viele Unternehmen handhaben es so, dass ihre Verbraucher mit Ablauf des Zahlungsziels eine Zahlungserinnerung erhalten. Dieses beinhaltet ein weiteres Zahlungsziel, welches meist 5-10 Tage in der Zukunft liegt. Erfolgt keine Zahlung durch den Schuldner, sollte die Forderung mit zwei Mahnungen gegenüber Verbrauchern untermauert werden, um im Anschluss diese einem Inkassounternehmen übergeben zu können.

Rechtzeitig Inkassounternehmen einschalten erspart Zahlungsausfälle

Es ist nicht notwendig einen übertriebenen Mahnlauf aus 3 oder mehreren Mahnungen aufzubauen. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Zahlquote ab der 3. Mahnstufe nur noch unter 3 % liegt. Dies sollte nur für individuelle und ausgewählte Kunden angewandt werden.

Also überlassen Sie Ihre Forderungsrechte zum Einzug Ihrer monetären Ansprüche ab der 2. Mahnung dem Inkassounternehmen Ihres Vertrauens – z.B. Liquido Inkasso.

Inkasso ohne Mahnung

Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf

Auch Sie möchten von unserer professionellen und einfühlsamen Vorgehensweise profitieren? Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular und erhalten Sie in Kürze ein individuell auf Sie zugeschnittenes Angebot.

Erfahrungen & Bewertungen zu Liquido-direkt